Patienteninformationen
Prophylaxe

Zunächst nehmen wir einen Mundhygienestatus auf. Er dokumentiert die augenblickliche Situation und erlaubt einen Vergleich zu dem im Verlauf der kommenden Sitzungen spürbaren Behandlungserfolg.
Durch Anfärben der Zahnflächen können Bereiche sichtbar gemacht werden, die bisher möglicherweise nicht vollkommen der Reinigung zugänglich waren und daher besonders anfällig und gefährdet sind.
Schließlich werden Zahnstein und weiche Beläge mit Ultraschall, einem speziellen sanften Strahlgerät (Air flow) und durch einen Gummikelch mit Polierpaste entfernt.
Wir erreichen dadurch eine enorme Glättung und Aufhellung der Zahnflächen. Ein Festsetzen von neuen Belägen wird erschwert.

Wir haben nun die Möglichkeit, ggf. auch zahnfleischfarbene Abdeckungen dieser freiliegenden Zahnhälse vorzunehmen, um eine Desensibilisierung dieser Flächen und eine ästhetische Verbesserung zu erreichen.
Selbstverständlich kann die Prophylaxe-Behandlung auch unter Betäubung erfolgen.


Ihr Dr. Focke