Patienteninformationen
Hypnose

Als besonderes Angebot unserer Praxis bieten wir eine Behandlung unter Hypnose an. Die Einleitung und Aufrechterhaltung des hypnotischen Zustandes wird durch beruhigendes Sprechen in Verbindung mit positiven Suggestionen bewirkt, so daß der Patient auf sanfte Weise in einen anderen Bewußtseinszustand geführt wird, in dem dann der zahnärztliche Eingriff erfolgt.
Hypnose ist kein Schlaf, sondern eine Art Dämmerzustand. Der Hypnotisierte erlebt die Trance so, als würde er träumen – er fühlt sich den äußeren Dingen gegenüber gelassen und gleichgültig.
Die Vorteile gegenüber einer konventionellen Behandlung sind:
Entspannte, angstfreie Behandlung
Geringere Mengen chemischer Anästhesie (bei tiefen Hypnosen kann ganz auf chemische Anästhesie verzichtet werden!)
Deutlich schnellere Wundheilung
Reduzierte Nachschmerzen
Minimale postoperative Beschwerden
Der Patient fühlt sich nach dem Eingriff ausgeruht
Hypnose gilt, ähnlich wie die Homöopathie, in Deutschland als Außenseitermethode und findet zur Zeit keine Akzeptanz im Kassenwesen, obwohl viele wissenschaftliche Studien eindeutig deren Wirksamkeit belegen. Das bedeutet für unsere Patienten, daß sie diesen Service nur in Ausnahmefällen von der Kasse erstattet bekommen.
Sollten Sie noch weitere Fragen zu einem Thema haben, stehen wir Ihnen in unserer Praxis gerne zur Verfügung.


Ihr Dr. Focke